Pressemitteilung – Frankfurt am Main, den 8. Juli 2015

  • Fonds startet mit 100 Mio. EUR Kapitalzusagen institutioneller Investoren– Versicherungen und Pensionskassen sind Ankerinvestoren
  • Erste Investitionen bereits erfolgreich getätigt – positiver Ausblick
  • Dirk Notheis, ehemaliger Morgan Stanley Deutschlandchef, stellt sich mit Rantum Capital neuer unternehmerischer Herausforderung

Rantum Capital, eine auf Mittelstandsfinanzierung spezialisierte Fondsgesellschaft, hat erfolgreich ihren ersten Fonds „Rantum Capital Private Debt Fund I“ mit einem anfänglichen Investitionsvolumen von 100 Mio. EUR aufgelegt. Ankerinvestoren sind große Versicherungen, Pensionskassen wie auch  Vermögensverwalter. Darüber hinaus haben sich die Gründer von Rantum Capital persönlich an dem Fonds beteiligt.

Der Fonds stellt Mittelständlern Fremdkapitalfinanzierungen zur Verfügung – überall dort, wo die klassische Bankenfinanzierung nicht vollständig ausreicht. Typische Finanzierungsanlässe sind Wachstums- und Erweiterungsinvestitionen, Unternehmensakquisitionen, Auskauf von Minderheitsgesellschaftern und familiäre Nachfolgeregelungen. Investiert wird in eine Vielzahl von Branchen und Industrien – im Fokus stehen dabei etablierte und profitable Unternehmen mit einer guten Marktposition. Kern des Investitionsmandats sind Nachrangdarlehen mit einer Laufzeit von ca. 5-7 Jahren.

Wir freuen uns über das entgegengebrachte Vertrauen der institutionellen Anleger, die ebenso wie wir den Mittelstand als Herzstück der deutschen Wirtschaft sehen und uns mit einem langfristigen Investitionsmandat ausgestattet haben“, so Joachim Hunold,  Mitbegründer und Chairman von Rantum Capital und Experte für die Transport- und Tourismusindustrie.

 „Die ersten beiden Jahre haben klar gezeigt, dass die Nachfrage nach den angebotenen Finanzierungsmitteln groß ist und unser Ansatz der Betreuung durch erfahrene Unternehmerpersönlichkeiten der richtige  ist“, so Hunold weiter.

Bereits vor dem offiziellen Start des Fonds wurden mehrere Darlehen an deutsche Mittelständler unterschiedlicher Branchen ausgereicht. Etwa ein Drittel der eingeworbenen Fondsmittel sind damit bereits heute investiert. Die Engagements liegen alle voll im Plan.

Rantum Capital wurde 2013 gegründet und wird von mehr als einem Dutzend Unternehmerpersönlichkeiten und ehemaligen DAX-Vorständen unterstützt. Das operative Geschäft wird durch ein in Frankfurt ansässiges Investmentteam unter Führung von Dr. Dirk Notheis und Marc Pahlow verantwortet. Die Unternehmer kümmern sich jeweils in ihren angestammten Branchen um die Analyse der Geschäftsmodelle und die Betreuung der Unternehmen.

Für Dirk Notheis beginnt mit seiner Aufgabe als Mitbegründer und Managing Director bei Rantum Capital zugleich ein neues berufliches Kapitel. „Mit Rantum Capital bauen wir einen bankunabhängigen Mittelstandsfinanzierer auf, der großes Wachstumspotenzial für die Zukunft verspricht“, sagt Notheis. Da erwartungsgemäß „alle Vorwürfe in Sachen EnBW in sich zusammen gefallen“ seien und deshalb auch das ihn betreffende Ermittlungsverfahren „endgültig und ohne jeden Zweifel eingestellt worden ist“, stelle er sich einer neuen Herausforderung und starte jetzt „als Unternehmer und Investor und zusammen mit einem erstklassigen Team neu durch“.

Der Kreis der Initiatoren und Industrial Partner von Rantum Capital setzt sich wie folgt zusammen:

Chairman & Mitbegründer:

  • Joachim Hunold – Mitgründer und langjähriger CEO der Air Berlin

Core Investment Team

  • Dirk Notheis (Mitgründer & Managing Director)
  • Marc Pahlow (Mitgründer & Managing Director)
  • Carsten Olberding (Managing Director)
  • Felix Eisel (Senior Associate)

Industrial Partner

  • Michael Rogowski (zugleich Vorsitzender des Beirats) – ehemaliger CEO von Voith sowie Präsident des BDI
  • Wolfgang Hartmann (zugleich Vorsitzender des Investitionskomitees) – Vorstandsvorsitzender des Frankfurter Institut für Risikomanagement und Regulierung (FIRM), vormals Vorstand und Chief Risk Officer der Commerzbank
  • Hendrik Borggreve – diverse Führungspositionen im Bankensektor (z.B. CEO Kleinwort Benson Germany, Salomon Brothers, ABN Amro)
  • Thomas Ebeling – Vorstandsvorsitzender der ProSieben.Sat1 AG
  • Roman Kainz – Gründer und CEO der Euro-China Group
  • Karlheinz Kögel – Gründer und Präsident von Media Control sowie L’TUR
  • Hans-Joachim Körber – ehemaliger CEO von Metro, Chairman der Air Berlin
  • Heinz-Peter Schlüter – Gründer, vorm. CEO und Aufsichtsratsvorsitzender der TRIMET Aluminium AG sowie Aufsichtsratsvorsitzender Scheidt & Bachmann
  • Lothar Steinebach – ehemaliger CFO von Henkel
  • Alfred Tacke– ehemaliger CEO der STEAG, zuvor Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium
  • Burchard von Arnim – Wirtschaftsprüfer sowie Gründer und CEO der von Arnim Private Consulting GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Weitere Mitglieder des Beirats/Senior Advisors

  • Dirk Schmalenbach, Rechtsanwalt in einer internationalen Kanzlei und Mitgründer
  • Hans-Peter Sollinger, ehemaliger CEO von Voith Paper

Download: Pressemeldung vom 8. Juli 2015